LB120

Rutschstangen und Kletterwand sorgen für Spaß und Herausforderungen

Der Spielturm Bjork gehört zu den Spieltürmen der Basic-Reihe, die einen noch größeren Spielwert bieten. Denn er verfügt über zwei Spielbereiche, die sowohl für ältere als auch für jüngere Kinder geeignet sind. Für die älteren Kinder wird die Höhe von 190 cm zur Herausforderung, genau wie die Kletterwand und die Rutschstangen. Eine Spielwand am Boden des Turms lädt dahingegen jüngere Kinder zu Rollenspielen ein. Sind Sie auf der Suche nach einem einfacheren Turm mit einer geringeren Höhe und einer Rutsche? Dann werfen Sie doch mal einen Blick auf unser Modell LB110 Basil.

Der Zugang zu den Rutschstangen erfolgt über die hohe Kletterwand, die mit Löchern und Klettergriffen ausgestattet ist. Die Kletterwand sorgt nicht nur für jede Menge Spielspaß. Beim Klettern verbessern die Kinder außerdem ihre grobmotorischen Fähigkeiten und ihr Denkvermögen. Bewegungen in der Körperdiagonale, bei denen die Arme und Beine versetzt bewegt werden, stärken die Nervenbahnen zwischen den beiden Gehirnhälften. Diese Interaktion der Gehirnhälften kommt auch beim Lesen- und Schreibenlernen zum Einsatz.

Sobald die Kinder den Spielturm erklommen haben, werden sie mit einer rasanten Rutschpartie belohnt. Die ganz coolen Kids können die Rutschstangen sogar nutzen, um auf den Spielturm zu klettern.

Verschiedene Spielbereiche bieten ausreichend Platz für jüngere und ältere Kinder

Der große Spielturm verfügt über zwei Spielbereiche. Dadurch können gleich mehrere Gruppen von Kindern gleichzeitig spielen, ohne einander in die Quere zu kommen. Ältere Kinder können den oberen Bereich des Spielturms mit der Kletterwand und den Rutschstangen entdecken. Die Spielwand am Boden des Spielturms ist dahingegen für jüngere Kinder geeignet. Sie verfügt über eine kleine Ladentheke und einen Rechenschieber. Das macht sie ideal für Rollenspiele. Über die Ladentheke können die Kinder Matschkuchen und andere Waren verkaufen. Dabei wird ihre Fantasie und Kreativität angeregt. Zudem entwickeln die Kinder beim Rollenspiel und Verhandeln ihre sprachlichen Fähigkeiten weiter. Auch der Rechenschieber kann in das Spiel integriert werden. Außerdem fördert er die Feinmotorik und das Zahlenverständnis der Kinder.

Was spricht für LEDON Basic?

  • Sie bekommen alle grundlegenden Elemente, die Sie für einen hochwertigen, preisgünstigen Spielplatz brauchen.
  • Kompakte Türme, die wenig Platz in Anspruch nehmen.
  • Die Anlagen sind in vielen verschiedenen Varianten erhältlich, um sämtlichen Anforderungen gerecht zu werden.
  • Das Fördern wesentlicher motorischer Fähigkeiten steht im Vordergrund – die Spielgeräte sind auch für ältere Kinder geeignet.
  • Die Geräte können problemlos in bestehende Spielplätze integriert oder mit unseren anderen Themenwelten kombiniert werden.

LB260

Spannende Kletterpartien und ein Spielbereich für die Kleinsten

Benja ist eine unserer vier Spielanlagen mit zwei Spieltürmen und jeder Menge Spielaktivitäten für jüngere wie ältere Kinder. Dieses Modell verfügt über eine Bodenhöhe von 140 cm bzw. 190 cm sowie über eine Kletterwand und ein Kletternetz – tolle Herausforderungen für ältere Kinder. Für jüngere Kinder befindet sich unten an einem der Türme eine Spielwand, die beispielsweise zu Rollenspielen einlädt. Diese beiden Spielbereiche ermöglichen es mehreren Gruppen von Kindern, gleichzeitig zu spielen, ohne sich dabei in die Quere zu kommen. Sind Sie auf der Suche nach einem einfacheren Modell ohne verschiedene Spielbereiche? Dann werfen Sie doch mal einen Blick auf unsere Spielanlage LB270 Billie.

Die Spielanlage Benja ist mit zwei Spieltürmen ausgestattet, die über ein Kletternetz miteinander verbunden sind. Dieses Verbindungselement bietet noch mehr Spielspaß und eine zusätzliche Herausforderung. Denn durch die versetzte Anordnung des Netzes müssen die Kinder durch die grünen Rahmen im Netz klettern, um von einem Spielturm zum anderen zu gelangen. Durch diese verschiedenen Zugänge zu den Türmen mit Rutsche und Rutschstangen ist der obere Bereich der Spielanlage ideal für ältere Kinder.

Die Spielwand darunter ist hingegen perfekt für jüngere Kinder geeignet. Sie verfügt über eine kleine Ladentheke und einen Rechenschieber. Das macht sie ideal für Rollenspiele. Über die Ladentheke können die Kinder Matschkuchen und andere Waren verkaufen. Dabei wird ihre Fantasie und Kreativität angeregt. Zudem entwickeln die Kinder beim Rollenspiel und Verhandeln ihre sprachlichen Fähigkeiten weiter.

Fördert spielerisch die Entwicklung von Kindern

An der Spielwand der Spielanlage Benja befinden sich außerdem bewegliche Elemente in Form eines Rechenschiebers. Die beweglichen Elemente sorgen nicht nur für Spielspaß, sondern fördern auch die Feinmotorik der Kinder. Feinmotorische Fähigkeiten sind besonders wichtig, damit die Kinder beispielsweise präzise Handbewegungen erlernen können. Eine bessere Feinmotorik erleichtert das Halten und Bedienen von Werkzeugen wie einem Stift. Dieser Vorteil kommt wiederum beim Schreibenlernen zum Tragen.

Was spricht für LEDON Basic?

  • Sie bekommen alle grundlegenden Elemente, die Sie für einen hochwertigen, preisgünstigen Spielplatz brauchen.
  • Kompakte Türme, die wenig Platz in Anspruch nehmen.
  • Die Anlagen sind in vielen verschiedenen Varianten erhältlich, um sämtlichen Anforderungen gerecht zu werden.
  • Das Fördern wesentlicher motorischer Fähigkeiten steht im Vordergrund – die Spielgeräte sind auch für ältere Kinder geeignet.
  • Die Geräte können problemlos in bestehende Spielplätze integriert oder mit unseren anderen Themenwelten kombiniert werden.

LB270

Spannende Kletterpartien und Spielspaß mit den Rutschstangen

Billie ist eine unserer vier Spielanlagen mit zwei Spieltürmen. Sie umfasst zahlreiche Spielaktivitäten, mit deren Hilfe die Kinder aktiv sein und ihre Grobmotorik herausfordern können. Dieses Modell verfügt über eine Bodenhöhe von 140 cm bzw. 190 cm sowie über eine Kletterwand, ein Kletternetz und Rutschstangen, die perfekt für ältere Kinder geeignet sind. Sind Sie auf der Suche nach einem Modell mit verschiedenen Spielbereichen, das auch für jüngere Kinder geeignet ist? Dann werfen Sie doch mal einen Blick auf unsere Spielanlage LB260 Benja.

Die Spielanlage Billie ist mit zwei Spieltürmen ausgestattet, die über ein Kletternetz miteinander verbunden sind. Dieses Verbindungselement bietet noch mehr Spielspaß und eine zusätzliche Herausforderung. Denn durch die versetzte Anordnung des Netzes müssen die Kinder durch die grünen Rahmen im Netz klettern, um von einem Spielturm zum anderen zu gelangen. Zudem können die Kinder über eine Strickleiter oder eine Kletterwand auf die Spieltürme gelangen. Letztere bringt sie auch zu den Rutschstangen, die sie mit einer rasanten Rutschpartie belohnen.

Beim Rutschen und Klettern auf einer Spielanlage wie Billie trainieren die Kinder ihre motorischen Fähigkeiten und ihren Gleichgewichtssinn. Außerdem wird ihre mentale Entwicklung gestärkt, sodass sie mutiger und selbstbewusster werden. Je besser ihre körperlichen Fähigkeiten, desto eher trauen sich Kinder, neue Dinge auszuprobieren sowie neue Spiele und Beziehungen auszutesten. Das wirkt sich wiederum positiv auf ihre sozialen Fähigkeiten aus. Spiele und Aktivitäten auf dem Spielplatz sind also nicht nur gut für den Körper, sondern auch für den Geist.

Ein beliebter Favorit mit neuem Spielelement

Die Kletternetze unserer Basic-Reihe verfügen nun über ein zusätzliches Element in Form von zwei großen grünen Rahmen, die in das Netz eingelassen sind. Diese Rahmen sorgen für eine neue Herausforderung und noch mehr Spielspaß, da die Kinder durch sie hindurch auf die andere Seite des Netzes klettern können. Dabei werden die grobmotorischen Fähigkeiten angeregt, da die Kinder ihre Arme und Beine auf neue Art und Weise bewegen müssen.

Das Netz besteht aus Herkulestauwerk (Taifun-Tauwerk). Darin sind insgesamt 48 Stahldrähte verarbeitet. Dadurch weist das Seil eine extreme Zugfestigkeit auf, sodass es für Kinder sicher und widerstandsfähig gegen Vandalismus ist. Darüber hinaus werden die Kletternetze in unserer Produktionsstätte in der kleinen dänischen Stadt Arnum gefertigt. Sie entsprechen also garantiert dänischer Qualitätsarbeit.

Was spricht für LEDON Basic?

  • Sie bekommen alle grundlegenden Elemente, die Sie für einen hochwertigen, preisgünstigen Spielplatz brauchen.
  • Kompakte Türme, die wenig Platz in Anspruch nehmen.
  • Die Anlagen sind in vielen verschiedenen Varianten erhältlich, um sämtlichen Anforderungen gerecht zu werden.
  • Das Fördern wesentlicher motorischer Fähigkeiten steht im Vordergrund – die Spielgeräte sind auch für ältere Kinder geeignet.
  • Die Geräte können problemlos in bestehende Spielplätze integriert oder mit unseren anderen Themenwelten kombiniert werden.

LB350

Eine große Auswahl an Spielmöglichkeiten

Boris ist eine unserer größten Spielanlagen der Basic-Reihe. Dieses Modell verfügt über drei Spieltürme: zwei mit einer Bodenhöhe von 140 cm und einen mit einer Höhe von 190 cm. Darüber hinaus gibt es mehrere Spielbereiche, eine Rutsche, ein Kletternetz und Kletterwände. Sind Sie auf der Suche nach einem ähnlichen Spielplatz mit vier Spieltürmen? Dann werfen Sie doch mal einen Blick auf unsere Spielanlage LB450 Brandon.

Die Spielanlage Boris besteht aus drei Spieltürmen, die über ein Kletternetz und eine Hangelstrecke miteinander verbunden sind. Dieses Modell verfügt über Spielbereiche am Boden für die Kleinsten und über zahlreiche spannende Kletteraktivitäten für ältere Kinder, wie eine Strickleiter, zwei Kletterwände und ein großes Kletternetz. Die Kletteraktivitäten sorgen nicht nur für jede Menge Spielspaß. Beim Klettern verbessern die Kinder außerdem ihre grobmotorischen Fähigkeiten und ihr Denkvermögen. Bewegungen in der Körperdiagonale, bei denen die Arme und Beine versetzt bewegt werden, stärken die Nervenbahnen zwischen den beiden Gehirnhälften. Diese Interaktion der Gehirnhälften kommt auch beim Lesen- und Schreibenlernen zum Einsatz.

Sobald die Kinder den Spielturm erklommen haben, können sie die Aussicht über den Spielplatz genießen. Anschließend können sie entweder weiterklettern oder sich mit einer Rutschpartie von einem der Türme belohnen.

Optimierte Spielanlage mit geringem Platzbedarf

Bei all unseren Modellen der Basic-Reihe haben wir den Fokus darauf gelegt, kompakte Türme mit minimalem Platzbedarf zu entwickeln. Dadurch erhalten Sie eine Spielanlage zu einem erschwinglichen Preis und sparen gleichzeitig auch beim Fallschutzboden Kosten ein, da hier ebenfalls eine kleinere Fläche benötigt wird. Dies gilt auch für die Modelle mit mehreren Spieltürmen, die über ein Kletternetz miteinander verbunden sind. Auch hier nimmt das Kletternetz nur wenig Raum ein und erfordert nur einen kleinen Fallschutzboden. So können wir unsere Spielgeräte nicht nur zu einem erschwinglichen Preis anbieten. Wir sorgen auch dafür, dass sie Spielspaß sowie eine Herausforderung bieten, um die natürliche Entwicklung von Kindern zu fördern.

Was spricht für LEDON Basic?

  • Sie bekommen alle grundlegenden Elemente, die Sie für einen hochwertigen, preisgünstigen Spielplatz brauchen.
  • Kompakte Türme, die wenig Platz in Anspruch nehmen.
  • Die Anlagen sind in vielen verschiedenen Varianten erhältlich, um sämtlichen Anforderungen gerecht zu werden.
  • Das Fördern wesentlicher motorischer Fähigkeiten steht im Vordergrund – die Spielgeräte sind auch für ältere Kinder geeignet.
  • Die Geräte können problemlos in bestehende Spielplätze integriert oder mit unseren anderen Themenwelten kombiniert werden.

LB450

Die größte Auswahl an Spielmöglichkeiten

Brandon ist unsere größte Spielanlage der Basic-Reihe. Das Modell verfügt über vier Spieltürme: drei mit einer Bodenhöhe von 140 cm und einen mit einer Höhe von 190 cm. Darüber hinaus gibt es mehrere Spielbereiche, eine Rutsche und Rutschstangen sowie zahlreiche Kletteraktivitäten. Sind Sie auf der Suche nach einer ähnlichen Spielanlage mit drei Spieltürmen? Dann werfen Sie doch mal einen Blick auf unsere Spielanlage LB350 Boris.

Die vielen Spieltürme der Spielanlage Brandon sind über zwei Kletternetze und eine Hangelstrecke miteinander verbunden. Außerdem gibt es drei Kletterwände, Trittsteine, mehrere Ebenen und eine Spielwand für die Kleinsten. All diese Aktivitäten fördern die natürliche Entwicklung von Kindern. Beim Klettern wird die Grobmotorik gefördert und beim Spielen an der Spielwand auch die Feinmotorik.

Beim Design der Spielanlage Brandon wurde der Fokus auf den Spielwert gelegt. Unsere Lösungen sind so durchdacht, dass sie ausreichend Raum für Kinder aller Altersgruppen bieten. Damit die Kinder sich nicht in die Quere kommen, gibt es verschiedene Spielbereiche. Auch die Aktivitäten sind altersgerecht angeordnet. Das bedeutet, dass sich die Spielbereiche für jüngere Kinder am Boden befinden und anspruchsvolle Aufstiege zu den hohen Spieltürmen nur für ältere Kinder zugänglich sind. So schaffen wir einen optimalen Spielplatz, auf dem sich die Kinder wohl und sicher fühlen.

Unsere Garantie für einen spannenden Spielplatz

Um einen Spielplatz zusammenzustellen, der sowohl die natürliche Entwicklung von Kindern fördert als auch einen hohen Spielwert bietet, nutzen wir unter anderem die Meinung von ganz bestimmten Experten: den Kindern selbst. Kinder verfügen über eine weitreichende Vorstellungskraft und jede Menge Kreativität. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, wenn sie über den Tellerrand hinausblicken sollen. Dadurch sind wir in der Lage, beim Entwickeln unserer Modelle Richtungen einzuschlagen, auf die wir von allein gar nicht gekommen wären.

Die Basic-Reihe bildet da keine Ausnahme. Wieder einmal haben unsere kleinen Experten mitgewirkt, damit wir es schaffen, den Spielplatz ihrer Träume wahr werden zu lassen.

Was spricht für LEDON Basic?

  • Sie bekommen alle grundlegenden Elemente, die Sie für einen hochwertigen, preisgünstigen Spielplatz brauchen.
  • Kompakte Türme, die wenig Platz in Anspruch nehmen.
  • Die Anlagen sind in vielen verschiedenen Varianten erhältlich, um sämtlichen Anforderungen gerecht zu werden.
  • Das Fördern wesentlicher motorischer Fähigkeiten steht im Vordergrund – die Spielgeräte sind auch für ältere Kinder geeignet.
  • Die Geräte können problemlos in bestehende Spielplätze integriert oder mit unseren anderen Themenwelten kombiniert werden.

LP411

Das Land der Träume für junge Piraten

Olympia ist eines der drei größten Schiffe der Pirates-Serie. Alle drei Schiffe warten mit zahlreichen Spielaktivitäten auf, unterscheiden sich allerdings hinsichtlich der Rutsche. Das Piratenschiff Olympia besitzt keine Rutsche. LP413 Atlantic verfügt hingegen über eine offene Rutsche mit einer Höhe von 90 cm und LP415 Alexandrina über eine Röhrenrutsche mit einer Höhe von 190 cm.

Diese großen Piratenschiffe versetzen junge Piraten in ein Land der Träume. Und mit ihrer enormen Größe bieten die Schiffe Platz für viele Kinder. Auf den Schiffen gibt es unzählige Spielaktivitäten, beispielsweise die beweglichen Teile wie die beiden Steuerräder, den Kompass, den Anker, die Glocke, die Gummiklappen, das Fernrohr, die Schlüssel usw. In der Kapitänskajüte finden die Kinder außerdem eine Schatztruhe, ein Verlies, eine Diamantenspielwand, Gummiklappen, eine bewegliche Krabbe, eine Unterwasserkuppel und viele andere tolle Spielaktivitäten.

Durch die großen Fenster an den Wänden der Kajüte können die Erwachsenen die Kinder im Auge behalten, ohne sie beim Spielen zu stören. Im Bug befinden sich ein Fernrohr, eine Schatztruhe und der Frachtraum, in den die Kinder durch die Gummiklappen gelangen. Die beiden großen Masten mit dem Papagei verleihen dem Design des Piratenschiffs den letzten Schliff.

Ein Piratenschiff mit hohen Decken

Die größten Piratenschiffe haben zwei Achterdecks – eins mit einer Bodenhöhe von 90 cm und eins mit einer Bodenhöhe von 190 cm. Auf dem niedrigeren Achterdeck können die Kinder die Glocke läuten oder im Ausguck durch das bewegliche Fernrohr Ausschau nach Land halten. Auf das höhere Achterdeck gelangen die Kinder über die Kletterwand. Sie können aber auch das große Kletternetz am Heck verwenden. Beim Klettern müssen die Kinder ihre Arme und Beine versetzt bewegen. Dabei werden die Nervenbahnen zwischen den Gehirnhälften stimuliert – der Teil des Gehirns, der auch beim Lesen- und Schreibenlernen gefordert wird.

Auf dem oberen Achterdeck können die Kinder mit dem Steuerrad den Kurs des Schiffs vorgeben. Außerdem befindet sich dort eine Laterne, die aufleuchtet, wenn die Sonne durch das stoßfeste Polycarbonat scheint. Weitere Informationen über die vier Bereiche der Piratenschiffe sowie über die Spielaktivitäten finden Sie hier.

Was spricht für LEDON Pirates?

  • Die Spielaktivitäten auf dem Piratenspielplatz wurden zu 100 % von Kindern inspiriert und basieren auf den Ideen von Kindern zu Spielaktivitäten rund um das Thema Piraten.
  • In der Produktreihe LEDON Pirates wurden mehrere innovative Spielaktivitäten so gestaltet, dass sie Rollenspiele, soziale Interaktion und das körperliche Spiel fördern – so zum Beispiel die wackelige Planke.
  • Die Schiffe sind in vielen verschiedenen Preisklassen erhältlich und neue Elemente gönnen ganz leicht zu dem Universum hinzugefügt werden.
  • Die Piratenschiffe sind in Bereiche unterteilt, sodass unterschiedliche Altersgruppen gleichzeitig dort spielen können, ohne einander zu stören.

LP413

Das Land der Träume für junge Piraten

Atlantic ist eines der drei größten Schiffe der Pirates-Serie. Alle drei Schiffe warten mit zahlreichen Spielaktivitäten auf, unterscheiden sich allerdings hinsichtlich der Rutsche. Das Piratenschiff Atlantic besitzt eine offene Rutsche mit einer Höhe von 90 cm. In derselben Größe sind noch die Piratenschiffe LP411 Olympia ohne Rutsche und LP415 Alexandrina mit Röhrenrutsche mit einer Höhe von 190 cm verfügbar.

Diese großen Piratenschiffe versetzen junge Piraten in ein Land der Träume. Und mit ihrer enormen Größe bieten die Schiffe Platz für viele Kinder. Auf den Schiffen gibt es unzählige Spielaktivitäten, beispielsweise die beweglichen Teile wie die beiden Steuerräder, den Kompass, den Anker, die Glocke, die Gummiklappen, das Fernrohr, die Schlüssel usw. In der Kapitänskajüte finden die Kinder außerdem eine Schatztruhe, ein Verlies, eine Diamantenspielwand, Gummiklappen, eine bewegliche Krabbe, eine Unterwasserkuppel und viele andere tolle Spielaktivitäten. Durch die großen Fenster an den Wänden der Kajüte können die Erwachsenen die Kinder im Auge behalten, ohne sie beim Spielen zu stören. Im Bug befinden sich ein Fernrohr, eine Schatztruhe und der Frachtraum, in den die Kinder durch die Gummiklappen gelangen. Die beiden großen Masten mit dem Papagei verleihen dem Design des Piratenschiffs den letzten Schliff.

Ein Piratenschiff mit offener Rutsche

Die größten Piratenschiffe haben zwei Achterdecks – eins mit einer Bodenhöhe von 90 cm und eins mit einer Bodenhöhe von 190 cm. Auf dem niedrigeren Achterdeck können die Kinder die Glocke läuten, im Ausguck durch das bewegliche Fernrohr Ausschau nach Land halten oder die Rutsche hinuntersausen. Auf das höhere Achterdeck gelangen die Kinder über die Kletterwand. Sie können aber auch das große Kletternetz am Heck verwenden. Beim Klettern müssen die Kinder ihre Arme und Beine versetzt bewegen. Dabei werden die Nervenbahnen zwischen den Gehirnhälften stimuliert – der Teil des Gehirns, der auch beim Lesen- und Schreibenlernen gefordert wird.

Auf dem oberen Achterdeck können die Kinder mit dem Steuerrad den Kurs des Schiffs vorgeben. Außerdem befindet sich dort eine Laterne, die aufleuchtet, wenn die Sonne durch das stoßfeste Polycarbonat scheint. Weitere Informationen über die vier Bereiche der Piratenschiffe sowie über die Spielaktivitäten finden Sie hier.

Was spricht für LEDON Pirates?

  • Die Spielaktivitäten auf dem Piratenspielplatz wurden zu 100 % von Kindern inspiriert und basieren auf den Ideen von Kindern zu Spielaktivitäten rund um das Thema Piraten.
  • In der Produktreihe LEDON Pirates wurden mehrere innovative Spielaktivitäten so gestaltet, dass sie Rollenspiele, soziale Interaktion und das körperliche Spiel fördern – so zum Beispiel die wackelige Planke.
  • Die Schiffe sind in vielen verschiedenen Preisklassen erhältlich und neue Elemente gönnen ganz leicht zu dem Universum hinzugefügt werden.
  • Die Piratenschiffe sind in Bereiche unterteilt, sodass unterschiedliche Altersgruppen gleichzeitig dort spielen können, ohne einander zu stören.

LP415

Das ultimative Piratenschiff für Kinder aller Altersgruppen

Alexandrina ist eins der drei größten Piratenschiffe. Alle drei Schiffe warten mit zahlreichen Spielaktivitäten auf, unterscheiden sich allerdings hinsichtlich der Rutsche. Das Piratenschiff Alexandrina besitzt eine Röhrenrutsche mit einer Höhe von 190 cm. In derselben Größe sind noch die Piratenschiffe LP411 Olympia ohne Rutsche und LP413 Atlantic mit offener Rutsche mit einer Höhe von 90 cm verfügbar.

Diese großen Piratenschiffe versetzen junge Piraten in ein Land der Träume. Und mit ihrer enormen Größe bieten die Schiffe Platz für viele Kinder. Auf den Schiffen gibt es unzählige Spielaktivitäten, beispielsweise die beweglichen Teile wie die beiden Steuerräder, den Kompass, den Anker, die Glocke, die Gummiklappen, das Fernrohr, die Schlüssel usw. In der Kapitänskajüte finden die Kinder außerdem eine Schatztruhe, ein Verlies, eine Diamantenspielwand, Gummiklappen, eine bewegliche Krabbe, eine Unterwasserkuppel und viele andere tolle Spielaktivitäten.

Durch die großen Fenster an den Wänden der Kajüte können die Erwachsenen die Kinder im Auge behalten, ohne sie beim Spielen zu stören. Im Bug befinden sich ein Fernrohr, eine Schatztruhe und der Frachtraum, in den die Kinder durch die Gummiklappen gelangen. Die beiden großen Masten mit dem Papagei verleihen dem Design des Piratenschiffs den letzten Schliff.

Ein Piratenschiff mit der beliebten Röhrenrutsche

Die größten Piratenschiffe haben zwei Achterdecks – eins mit einer Bodenhöhe von 90 cm und eins mit einer Bodenhöhe von 190 cm. Auf dem niedrigeren Achterdeck können die Kinder die Glocke läuten oder im Ausguck durch das bewegliche Fernrohr Ausschau nach Land halten. Auf das höhere Achterdeck gelangen die Kinder über die Kletterwand. Sie können aber auch das große Kletternetz am Heck verwenden. Beim Klettern müssen die Kinder ihre Arme und Beine versetzt bewegen. Dabei werden die Nervenbahnen zwischen den Gehirnhälften stimuliert – der Teil des Gehirns, der auch beim Lesen- und Schreibenlernen gefordert wird.

Auf dem oberen Achterdeck können die Kinder mit dem Steuerrad den Kurs des Schiffs vorgeben. Außerdem befindet sich dort eine Laterne, die aufleuchtet, wenn die Sonne durch das stoßfeste Polycarbonat scheint. Und wenn sie bereit sind, können sie die Röhrenrutsche hinuntersausen. Die Rutsche erfreut sich immer sehr großer Beliebtheit bei den Kindern. Durch die Fenster an den Seiten fällt auf der ganzen Länge natürliches Licht in das Innere. Die Röhrenrutschen sind in verschiedenen Farben erhältlich – Hier finden Sie alle Farboptionen.

Was spricht für LEDON Pirates?

  • Die Spielaktivitäten auf dem Piratenspielplatz wurden zu 100 % von Kindern inspiriert und basieren auf den Ideen von Kindern zu Spielaktivitäten rund um das Thema Piraten.
  • In der Produktreihe LEDON Pirates wurden mehrere innovative Spielaktivitäten so gestaltet, dass sie Rollenspiele, soziale Interaktion und das körperliche Spiel fördern – so zum Beispiel die wackelige Planke.
  • Die Schiffe sind in vielen verschiedenen Preisklassen erhältlich und neue Elemente gönnen ganz leicht zu dem Universum hinzugefügt werden.
  • Die Piratenschiffe sind in Bereiche unterteilt, sodass unterschiedliche Altersgruppen gleichzeitig dort spielen können, ohne einander zu stören.

EX245

Eine umfangreiche Spielanlage

Yaki ist eine Spielanlage für Kinder ab etwa vier Jahren. Das speziell gestaltete Kletternetz und die senkrechten Kletterwände bieten eine Herausforderung für Kinder, die hinauf in die Türme möchten. Klettern macht Spaß und hält gesund, weil es die kindliche Kreuzkoordination fördert. Dadurch wird die neuronale Aktivität zwischen den Hirnhälften stimuliert – dieselbe Stimulation passiert auch, wenn Kinder lesen lernen.

Die beliebte Röhrenrutsche

LEDONs Röhrenrutschen sind seit vielen Jahren auf Spielplätzen beliebt und können ganz unterschiedlich gestaltet werden. Das Fenster sorgt dafür, dass Licht in den Tunnel fällt. Yakis Bodenhöhe liegt bei 190 cm und garantiert rasantes Rutschen.

Was spricht für LEDON Explore?

  • Wartungsarme Spielgeräte in natürlichen Farben.
  • Diese Produktreihe fordert und stimuliert vor allem die sozialen Kompetenzen, die Motorik und den Gleichgewichtssinn der Kinder.
  • Die Spielanlagen sind in vielen unterschiedlichen Größen und Preisklassen erhältlich, sodass für jeden Bedarf etwas dabei ist.
  • Eine Themenwelt, die das natürliche Interesse von Kindern am Entdecken und Erforschen der Welt weckt.
  • Die größte Themenwelt mit vielen verschiedenen Spielgeräten für den gesamten Spielplatz.

EX375

Fordernde Spielanlage mit Spiralröhrenrutsche

Die Spielanlage Zulu enthält eine von LEDONs beliebten Röhrenrutschen. Diese kann über die senkrechte Kletterwand oder die schwingende Hängebrücke betreten werden. Von oben rutschen die Kinder in rasantem Tempo dem Freudentaumel entgegen. Wer durch die Konstruktion kriecht, stimuliert Gleichgewichtssinn, Koordination und Motorik sowie dank der vielen Über-Kreuz-Bewegungen mit Armen und Beinen auch die Koordination zwischen den Hirnhälften – dieselbe Stimulation passiert auch, wenn Kinder lesen und rechnen lernen.

Nicht nur ältere Kinder lieben Zulu

Auch wenn Zulu älteren Kindern viele Aktivitäten bietet, verfügt es zudem über einen Spielbereich für Kinder, die noch nicht bereit für schwingende Hängebrücken oder senkrechte Kletterwände sind. Die rutschfeste Rampe gewährt Zugang zur Rutsche, deren Starthöhe 140 cm beträgt. Außerdem enthält die Spielanlage eine Zahlen- und eine Höhlenspielwand mit Gummilamellen auf Bodenhöhe.

Was spricht für LEDON Explore?

  • Wartungsarme Spielgeräte in natürlichen Farben.
  • Diese Produktreihe fordert und stimuliert vor allem die sozialen Kompetenzen, die Motorik und den Gleichgewichtssinn der Kinder.
  • Die Spielanlagen sind in vielen unterschiedlichen Größen und Preisklassen erhältlich, sodass für jeden Bedarf etwas dabei ist.
  • Eine Themenwelt, die das natürliche Interesse von Kindern am Entdecken und Erforschen der Welt weckt.
  • Die größte Themenwelt mit vielen verschiedenen Spielgeräten für den gesamten Spielplatz.